Sonderfahrten Köthen

+++ Der Beitrag von MDR-Sachsen-Anhalt über unsere Veranstaltung kann hier in der Mediathek vom MDR gesehen werden +++

Da der Bahnhof Köthen, welcher in weiten Teilen noch dem Zustand der 1920iger Jahre entspricht, ab 2019 grundlegend saniert wird, ist dies die letzte Gelegenheit diesen historischen Bahnhof mit und in passenden Fahrzeugen zu erleben.

Am ersten Märzwochenende 2019 (02. – 04. März) ist die letzte Gelegenheit, diesen besonderen Bahnhof mit historischen Fahrzeugen zu bereisen.

Übersicht des Programms:

  • Sa.: geführter Bahnhofsrundgang mit sonst nicht zugänglichen Orten (Treffpunkt: 14 Uhr in der Eingangshalle des Bahnhofes)
  • So.: Vortrag zur Historie der diversen Köthener Empfangsgebäude im Bahnhofshotel „Hotel Stadt Köthen“ um 10.30 Uhr
  • Sa.: Sonderfahrten mit zwei Zügen aus DR-Reisezugwagen mit DR-V100 und E42 zwischen Dessau und Bernburg und zwischen Calbe S. Ost und Köthen ( – Niemberg) sowie Fotogüterzug mit DR-V60 rund um Köthen (Fahrpläne gegen Gebühr vorab erhältlich)
  • So.: Sonderfahrten mit DR-V100 zwischen Dessau und Bernburg
  • Mo.: Sonderfahrten mit DR-V100 zwischen Aken und Köthen
  • das Bahnhofshotel („Hotel Stadt Köthen“) bietet „Essen wie in der Mitropa“

Die Informationen finden Sie auch nochmal zusammengefasst in unserem Flyer und dem Plakat zur Veranstaltung.

Sonderfahrten zum Mitfahren

Bei den Sonderfahrten auf den von Köthen ausgehenden Strecken können Sie in originalen Reisezugwagen der Deutschen Reichsbahn mitfahren und so die historischen Eisenbahnanlagen noch einmal mit passenden Fahrzeugen genießen.

Endlich sind die Fahrpläne fertig und können als Fahrplanübersicht sowie als Abfahrts- und Ankunftsplan für Köthen als pdf-Dokument abgerufen werde, oder gleich als Bilder:

     

Die Rosenmontagszüge (04.03.) auf der  Strecke Köthen – Aken mit DR-V100 und Reichsbahnreisezugwagen bieten die seltene Gelegenheit, die landschaftlich schöne Strecke zu bereisen. Weitere Infos zu den Fahrten am Montag finden Sie auch unter www.eisenbahnfreunde-aken.de.

Fotogüterzug

Am 02.03. werden Fotogüterzugfahrten auf den von Köthen ausgehenden Strecken veranstaltet. Es wird eine DR-V60 (vsl. 106 756) mit passendem Wagenmaterial (vsl. mit Brotbüchse) verkehren.

Die Fahrpläne für den Fotogüterzug sind für 35 Euro erhältlich.
Obwohl die Frist für die Vorabüberweisung mit dem 15.02. abgelaufen ist, besteht kein Grund zum Trübsal: die Fahrpläne und alle zugehörigen Unterlagen können am Samstag, den 02.03.  ab 7.00 Uhr auf Bstg. 1 in Köthen noch erworben werden!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Fahrpläne nicht vorab verschicken möchten. Wir möchten Ihnen aber versichern, dass Sie alle Fotostandpunkte entlang der Strecken in der Zeit bequem erreichen können. Für Ihre Planung möchten wir Ihnen noch den Hinweis geben, dass der Fotogüterzug die von  Köthen ausgehenden Strecken nach Aken, Baalberge und Elsnigk befahren wird.

Für Rückfragen steht Ihnen gern Herr Steffen Dörre vom Verein zur Pflege des Eisenbahnkulturgutes Köthen e.V. unter eisenbahnkulturverein@gmx.de und Herr Rando Steffen unter rando.steffen@modellbahnfreunde-koethen.de zur Verfügung.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Impressionen von Köthen

Um ein wenig Lust auf Köthen zu machen, gibt es hier ein paar Bilder von diesem Bahnhof:

Stellwerk W3
Das elektromechanische Stellwerk W3 steht mitten zwischen Güterbahnhof und Personenbahnhof gut einsehbar von der Laderampe und von der Leipziger Brücke.
« 2 von 13 »