Sonderfahrten Köthen

Da der Bahnhof Köthen, welcher in weiten Teilen noch dem Zustand der 1920iger Jahre entspricht, ab 2019 grundlegend saniert wird, ist dies die letzte Gelegenheit diesen historischen Bahnhof mit und in passenden Fahrzeugen zu erleben.

Am ersten Märzwochenende 2019 (02. – 04. März) ist die letzte Gelegenheit, diesen besonderen Bahnhof mit historischen Fahrzeugen zu bereisen.

Übersicht des geplanten Programms:

  • Sa.: geführter Bahnhofsrundgang mit sonst nicht zugänglichen Orten
  • So.: Vortrag zur Historie der diversen Köthener Empfangsgebäude im Bahnhofshotel „Hotel Stadt Köthen“
  • Sa.: Sonderfahrten mit zwei Zügen aus DR-Reisezugwagen mit DR-V100 und E42 zwischen Dessau und Bernburg und zwischen Calbe S. Ost und Köthen ( – Niemberg) sowie Fotogüterzug mit DR-V60 rund um Köthen (Fahrpläne gegen Gebühr vorab erhältlich)
  • So.: Sonderfahrten mit DR-V100 zwischen Dessau und Bernburg
  • Mo.: Sonderfahrten mit DR-V100 zwischen Aken und Köthen
  • das Bahnhofshotel („Hotel Stadt Köthen“) bietet „Essen wie in der Mitropa“

Die Informationen finden Sie auch nochmal zusammengefasst in unserem Flyer und dem Plakat zur Veranstaltung.

Sonderfahrten zum Mitfahren

Bei den Sonderfahrten auf den von Köthen ausgehenden Strecken können Sie in originalen Reisezugwagen der Deutschen Reichsbahn mitfahren und so die historischen Eisenbahnanlagen noch einmal mit passenden Fahrzeugen genießen.

Aktuell befindet sich der Fahrplan für die Reisezüge in der Detailabstimmung, aber folgende Fahrten sind geplant:

Voraussichtlich werden am Samstag 4 Zugpaare mit V100 und Reichsbahnreisezugwagen auf der Strecke Köthen –> Dessau –> Bernburg –> Köthen verkehren. Dazu kommen 4 Zugpaare mit E42 und Reichsbahnreisezugwagen auf der Strecke Köthen –> Calbe (Saale Ost) –> (Niemberg) –> Köthen.

Am Sonntag (03.03.) sind ebenfalls 4 Zugpaare auf der Strecke Köthen –> Dessau –> Bernburg –> Köthen geplant.

Am Rosenmontag (04.03.) sind für die Strecke Aken – Köthen 3 Zugpaare mit DR-V100 und Reichsbahnreisezugwagen geplant. Auf dieser Strecke wurde der Personenverkehr bereits vor einigen Jahren eingestellt, so dass diese Züge die seltene Gelegenheit bieten, die landschaftlich schöne Strecke zu bereisen. Weitere Infos zu den Fahrten am Montag finden Sie auch unter www.eisenbahnfreunde-aken.de.

Die Fahrpläne werden dann so früh wie möglich an dieser Stelle veröffentlicht.

Fotogüterzug

Am 02.03. werden Fotogüterzugfahrten auf den von Köthen ausgehenden Strecken veranstaltet. Es wird eine DR-V60 (vsl. 106 756) mit passendem Wagenmaterial verkehren.

Die Fahrpläne für den Fotogüterzug sind für 35 Euro erhältlich.
Die Zahlung muss bis 15.02. auf folgendem Konto eingegangen sein:

Verein zur Pflege des Eisenbahnkulturgutes Köthen e.V.
Sparkasse Anhalt-Bitterfeld
IBAN DE 35 8005 3722 0305 0187 44
BIC: NOLADE21BTF
Verwendungszweck: V60-FOTOGEBÜHR

Die Fahrpläne können dann am Samstag, den 02.03.  ab 7.00 Uhr auf Bstg. 1 in Köthen abgeholt werden. Sie sind auch dann dort noch gegen bar erhältlich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Fahrpläne nicht vorab verschicken möchten. Wir möchten Ihnen aber versichern, dass Sie alle Fotostandpunkte entlang der Strecken in der Zeit bequem erreichen können. Für Ihre Planung möchten wir Ihnen noch den Hinweis geben, dass der Fotogüterzug die von Köthen ausgehenden Strecken nach Aken, Baalberge und Elsnigk befahren wird.

Für Rückfragen steht Ihnen gern Herr Steffen Dörre vom Verein zur Pflege des Eisenbahnkulturgutes Köthen e.V. unter eisenbahnkulturverein@gmx.de und Herr Rando Steffen unter rando.steffen@modellbahnfreunde-koethen.de zur Verfügung.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Impressionen von Köthen

Um ein wenig Lust auf Köthen zu machen gibt es hier ein paar Bilder von diesem Bahnhof:

Salzzug
Ein Salzzug kommt von Baalberge in Köthen an und wartet am Zwischensignal höhe W3.
« 1 von 13 »