Sonderfahrten 2020 in und um Köthen

Nach dem sehr großen Zuspruch unseres Abschieds des alten Bahnhofes Köthen im März 2019 möchten die Eisenbahnfreunde Aken (e.V.) und der Verein zur Pflege des Eisenbahnkulturgutes Köthen (e.V.) in Zusammenarbeit mit den Modellbahnfreunden Köthen auch im Jahr 2020 einige kleine, aber feine Fahrten anbieten:

Zubringerzüge zum Akener Elberadeltag am 17.05.2020

Geplant ist, mit einer historischen Zugeinheit der Pressnitztalbahn zwischen Aken und Köthen zu pendeln.

Moderierte Rundfahrt über Anhaltinische Nebenbahnen (vsl. August oder September 2020)

Die Fahrt führt unseren historischen Zug von Köthen zunächst nach Bernburg. Nach einem Richtungswechsel befahren wir die beschauliche Nebenbahn nach Könnern, von wo es nach einem erneuter Richtungswechsel über Sandersleben und Güsten wieder nach Bernburg geht. Von dort wird die Nebenbahn nach Calbe (Saale) befahren. Abschließend fahren wir über die Hauptstrecke Magdeburg – Halle (Saale) von Calbe Saale Ost zurück nach Köthen.

Während der Fahrt versorgen wir Sie mittels informativer und unterhaltsamer Durchsagen über Wissenswertes der befahrenen Strecken und alles, was links und rechts am Zugfenster vorbeirauscht.

Sonderfahrt von Aken nach Wörlitz und zurück (vsl. August oder September 2020)

Zu einem entspannenden Besuch des Weltkulturerbes Wörlitzer Gartenreich gehört eine entspannte An- und Abreise. Geplant ist an einem Sonntag im August oder September von Aken über Köthen und Dessau mit einem historischen Zug direkt nach Wörlitz zu fahren. Dort wird genügend Aufenthalt zum Besuch des Parkes eingeplant. Anschließend fährt Sie unser Zug wieder über Dessau und Köthen zurück nach Aken.

Weitere Informationen werden wir an dieser Stelle und auf der Homepage der Eisenbahnfreunde Aken (e.V.) zusammentragen.